Beichte der Kinder
(etwa bis zum 9. Lebensjahr)

BEGINNE MIT EINEM GEBET
Gott, ich komme zu Dir.
Denn ich weiß: Du schaust mit Liebe auf mich.
Du siehst, was gut ist in meinem Leben.
Du siehst auch, was ich falsch mache.
Du kennst mich genau.
Vor Dir kann ich ehrlich sein.
Dir kann ich alles sagen. Du vergibst mir.
Deshalb komme ich zu Dir.

BITTE GOTT UM VERZEIHUNG
Guter Gott!
Ich möchte gut sein. Ich möchte tun, was Du willst.
Ich möchte den anderen helfen.
Ich habe es nicht immer fertiggebracht.
Verzeih mir!

Guter Gott!
Du hast mir soviel schönes geschenkt.
Ich möchte dankbar sein.
Leider habe ich viel zu viel an mich selbst gedacht.
Verzeih mir!

Guter Gott!
Ich habe Böses angestellt und kann nicht alles gutmachen.
Jesus hat das Böse besiegt.
Er ist am Kreuz für mich gestorben
und hat sein Blut vergossen zur Vergebung der Sünden.
Verzeih mir!

SPRICH EIN DANKGEBET
Gott, mein Vater, Du bist gut!
Du hast mir durch den Priester die Sünden vergeben.
Ich bin so froh darüber.
Ich danke Dir!

Jesus, Du hast die Kinder zu Dir gerufen und sie gesegnet.
Ich danke Dir, daß Du mich wieder zum Vater geführt hast.
Du bist dem Vater gehorsam gewesen bis zum Tod am Kreuz.
Gib mir den Heiligen Geist, damit ich mutig und treu bin und
meinen Vorsatz. .... nicht vergesse.
Ich will in Deiner Liebe bleiben. Amen

Gott, ich danke Dir, daß Du mich liebst und mir die Sünden vergeben hast. Du hilfst mir, gut zu sein. Laß mich durch Deine Liebe besser werden. Laß mich gut sein zu den Menschen. Gib mir die Kraft, in Gemeinschaft mit dir zu leben, anderen zu helfen und ihnen Freude zu machen. Dazu gib mir Deinen Segen. Amen