Das Jesuskind in der heiligen Hostie

 

Jesus, Jesus, komm zu mir,
o wie sehn ich mich nach dir.
Leben ohne dich ist Pein,
komm mein Eigen ganz zu sein.

Nichts gibt es in dieser Welt,
was mein Herz zufrieden stellt.
Deine Liebe, Herr allein,
kann mir Licht und Trost verleihn.

O du allerhöchstes Gut,
Herr, du gibst dein Fleisch und Blut
mir zur Speise und zum Trank.
Dir sei ewig Lob und Dank.
Amen.