Gebete mit Kindern

 Am Morgen

Großer Gott, ich danke Dir für diese Nacht. Wir haben ohne Sorgen geschlafen und sind fröhlich miteinander aufgewacht. Behüte uns an diesem Tag. Bleibe bei uns. Amen

 

Während des Tages

Lieber Vater im Himmel, ich habe Vater und Mutter. Wir haben eine Wohnung, einen Tisch und ein Bett. Wir danken Dir. Wir haben gegessen und getrunken. Wir danken Dir. Wir können laufen und springen. Wir danken Dir. Wir können sehen und hören. Wir danken Dir. Wir können spielen und lustig sein. Wir danken Dir. Wir sind gesund und lebendig. Wir danken Dir. Segne uns. Amen

 

Am Abend

Großer guter Gott. Vielen dank für diesen Tag. Wir haben gespielt, wir haben gelacht. Wir haben geweint, wir haben gezankt, wir haben uns liebgehabt. Wenn wir uns alle liebhaben, verzeihst Du uns. Segne uns alle und gib uns eine gute Nacht. Amen

 

Müde bin ich, geh´zur Ruh´, schließe beide Augen zu. Vater, laß die Augen Dein über meinem Bette sein! Hab´ ich Unrecht heut getan, sieh es, lieber Gott, nicht an! Deine Gnad´ und Jesu Blut machen allen Schaden gut.

 

Alle, die mir sind verwandt, Gott, laß ruhn in Deiner Hand! Alle Menschen, groß und klein, sollen Dir befohlen sein. Kranken Herzen sende Ruh´, nasse Augen schließe zu. Laß den Mond am Himmel stehn und die stille Welt besehn. Amen

 

Abends, wenn ich schlafen geh, vierzehn Engel bei mir stehn:

Zwei zu meiner Rechten, zwei zu meiner Linken, zwei zu meinen Häupten, zwei zu meinen Füßen, zweie, die mich decken, zweie, die mich wecken, zweie, die mich weisen, zu den himmlischen Paradeisen.

  

Kummergebete

Vater im Himmel, ich bin krank. Mein Kopf tut so weh. Ich habe Fieber und Durst. Bitte, laß mich heute nacht gut schlafen, damit es mirgen besser ist.

 

Lieber Gott, wir hatten heute Streit. Mutter war böse mit mir. ( Vater und Mutter waren böse miteinander.) Schimpfen und Zanken tut uns allen weh, aber wir fangen immer wieder damit an. Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Gib uns den Willen, schnell wieder gut zu sein. Laß auch die andern wieder freundlich sein. Wir brauchen den Frieden. Hilf uns dabei. Amen

 

Gott im Himmel, ich habe heute ein Bild gesehen mit einem Kind, das immer Hunger hat. Es hatte ganz dünne Beine. Ich und meine Eltern, wir wollen helfen. Hilf Du uns, daß wir etwas von dem hergeben können, was uns gehört. Amen

 

Ein Schulkind betet

In meiner Schule sind sehr viele Kinder.

Alle müssen lernen wie ich.

Manchmal ist es einfach, manchmal ist es schwer.

Unsere Lehrer haben viel Mühe, uns alles gut zu erklären.

Schenke Du ihnen Geduld mit uns.

Gib uns Freude am Lernen.

Laß uns Streit schnell vergessen und uns gegenseitig gern helfen.

Sei bei uns, Herr, auch in der Schule. Amen

 

Gott, Vater im Himmel, ein neuer Tag hat angefangen; Du schenkst ihn mir. Ich freue mich und danke Dir, daß ich ihn leben darf. Vor allem aber danke ich Dir, daß Du überall und immer bei mir bist und mich allzeit liebst; das macht mich froh. Zeige mir heute, was recht und was unrecht ist. Hilf mir, gut zu sein. Amen

 

Ich bin müde. Ich habe ein warmes Bett. Darin kann ich gut schlafen. Du bist bei mir, lieber Gott, und ich habe keine Angst. Du bist da – und Vater und Mutter. Segne uns alle und schenke uns allen eine gute Nacht. Amen

 

In den Himmel will ich kommen

Fest hab ich´s mir vorgenommen

Mag es kosten was es will

Für den Himmel ist mir nichts zuviel

( gehört von Zisterziensermönch Pater Karl Wallner )