Tischgebete

 Vor dem Essen

 Aller Augen warten auf Dich, o Herr; du gibst uns Speise zur rechten Zeit.

Du öffnest Deine Hand und erfüllst alles, was lebt, mit Segen. Amen

 

Herr, segne uns und diese Gaben, die wir von deiner Güte nun empfangen, durch Christus, unsreren Herrn. Amen

 

Zum Gastmahl des ewigen Lebens führe uns der König der Herrlichkeit. Amen

 

Alles Gute kommt von Dir, o Herr. Segne diese Speisen. Wir wollen sie in Dankbarkeit genießen. Amen

 

Aller Augen auf Dich schaun, Herr und Heiland Jesu Christ, öffne Deine Hand und segne was von dir gekommen ist !

 

Danket dem Herrn, Er hat gespendet, Speis und Trank zur rechten Zeit; alles lebt von Seiner Güte, hier und in der Ewigkeit.  ( Anton Wesely, Wien )

 

Segne Vater unser Essen. Laß Neid und Haß vergessen, schenke uns ein fröhlich Herz.

Leite Du so Herz wie Hände, führe Du zum guten Ende unsere Freude, unseren Schmerz. Amen

 

Gelobt sei der himmlische Vater, der uns das Brot der Erde geschenkt; gelobt Sein heiliger Sohn; der uns das Wort des Lebens gebracht; gelobt der Heilige Geist, der uns zum Mahl der Liebe vereint. Amen

 

Vater, wir leben von Deinen Gaben. Segne das Haus, segne das Brot. Gib uns die Kraft, von dem, was wir haben, denen zu geben in Hunger und Not. Amen.

 

O Gott, von dem was wir alles haben, wir danken Dir für diese Gaben. Du speisest uns, weil Du uns liebst. o segne auch, was Du uns gibst. Amen

 

O Gott, von dem wir alles haben, wir

preisen Dich für Deine Gaben.

Du speisest uns, weil Du uns liebst;

o segne auch, was Du uns gibst. Amen.

 

Vater im Himmel! Mit Deinen guten Gaben ist uns der Tisch wieder gedeckt. Wir danken Dir dafür, daß wir uns satt essen können. Laß uns Deine dankbaren Gäste sein. Amen

 

Komm, Herr Jesus, sei unser Gast und segne, was Du uns bescheret hast. Amen

 

V: Aller Augen warten auf Dich, o Herr.

A: Du gibst ihnen Speise zu rechten Zeit.

     Du öffnest Deine Hand und erfüllest alles, was da lebt, mit Segen.

V: Lasset uns beten:

     Herr, segne uns und diese Deine Gaben, die wir von Deiner Güte nun empfangen werden.

     Durch Christus, unsern Herrn.

A: Amen

V: Zum Gastmahl des ewigen Lebens führe uns der König der ewigen Herrlichkeit.

A: Amen

 

Nach dem Essen

 

Wir danken Dir, allmächtiger Gott, für all Deine Wohltaten, der Du lebst und herrschest in Ewigkeit. Amen

 

Im täglichen Mahl, o Herr, erkennen wir Deine Güte. Wir danken Dir und loben Dich in Ewigkeit. Amen

 

Wir danken Dir, Herr, Gott, himmlischer Vater, daß Du uns Speise und Trank gegeben hast. Laß uns teihaben am ewigen Gastmahl. Amen

 

Dir sei, o Gott, himmlischer Vater, für Speis und Trank, für alles Gute Lob und Dank. Du gabst, Du willst auch künftig geben. Dich preise unser ganzes Leben. Amen.

 

Herr, vergilt in Güte allen, die uns um Deines Namens willen Gutes tun, und schenk ihnen das ewige Leben. Amen

 

Herr und Vater, wir danken Dir für dieses Mahl. Du hast uns heute neu gestärkt. Hilf uns in Deiner Kraft, Dir und unseren Mitmenschen zu dienen. Amen

 

Wir wollen danken für dieses Brot. Wir wollen helfen in aller Not. Wir wollen schaffen; die Kraft gibst Du. Wir wollen lieben; Herr, hilf dazu. Amen

Dir sei, o Gott, für Speis und Trank,

für alles Gute Lob und Dank.

Du gabst, du willst auch künftig geben,

dich preise unser ganzes Leben. Amen

 

Dir sei, o Gott, für Speis' und Trank, für alles Gute Lob und Dank!

Du gabst, Du willst auch immer geben; Dich preise unser ganzes Leben. Amen.


Jedes Tierlein hat sein Essen,
jedes Blümlein trinkt von dir.
Hast auch du uns nicht vergessen,
guter Gott wir danken dir. Amen

 

Herr Jesus Christus !

Du hast Hungernde gespeist, Kranke geheilt und Trauernde getröstet.

Laß und mithelfen, Not zu lindern.

Laß alle Deinen Namen preisen. Amen

 

V: Wir danken Dir, allmächtiger Gott, für alle Deine Wohltaten, der Du lebst und

      Herrschest von Ewigkeit zu Ewigkeit.

A: Amen

V: Lasset und beten!

     Vergilt, o Herr, in Güte allen, die uns um Deines Namens willen Gutes tun

      und schenke ihnen das ewige Leben !

A: Amen

V: Die Seelen der Verstorbenen mögen durch die Barmherzigkeit Gottes ruhen in Frieden.

A: Amen